Autogenes Training

Veröffentlicht von adminNiemeyer am

Autogenes Training (AT)…

Das Autogene Training ist eine sehr bekannte Entspannungsmethode. Durch positive Selbstbeeinflussung sollen
auch Körperfunktionen beeinflusst werden, die sich der Kontrolle durch den Verstand entziehen.

Durch Selbstsuggestionen kann direkt Einfluss auf das vegetative Nervensystem genommen werden.

Als Ziel der Übung soll eine gesamte Ruhigstellung des Organismus erfolgen.

Das AT ist sehr wirksam auf den psychisch-seelischen Ebenen.

Wirkung:        vorbeugend, heilend, lindernd, therapieunterstützend

Anwendungsbereiche:

►    Gesundheitsvorsorge
►    Stressbewältigung
►    Stärkung des Immunsystems
►    bei psychosomatischen Erkrankungen
►    bei leichten Depressionen und Ängsten (wenn noch nicht krankhaft)
►    Menstruation oder in den Wechseljahren
►    Schmerzen
►    Bewältigung von Problemen
►    Steigerung des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit
►    Ergänzung bei Süchten und Abhängigkeit
►    Schlafstörungen
►    Steigerung der Selbstsicherheit
►    Konzentrationssteigerung
►    Leistungssteigerung im Sport

Mohnfeld

Kategorien: Wissen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.